Die migrationskirchliche Landschaft in Berlin ist sehr vielfältig: Syrisch-orthodoxe Gläubige, finnische Lutheraner, brasilianische und nigerianische Pfingstler, koreanische Presbyterianer und polnische Katholiken feiern jeden Sonntag Gottesdient in Berlin.

Nach unseren Schätzungen gibt es ungefähr 250 Migrationskirchen in Berlin. Da jedoch viele, vor allem die protestantischen, Migrationskirchen aus Gebetskreisen und Bibelstunden unbemerkt in Wohnzimmern entstehen und erst durch persönliche Beziehungen entdeckt werden, oder wenn sie sich auf der Suche nach Gottesdiensträumen an deutsche Gemeinden wenden, könnte es natürlich sehr viel mehr Migrationskirchen geben.

Mit dieser Webseite versuchen wir deshalb, einen besseren Überblick und Einblick in die migrationskirchliche Landschaft in Berlin zu schaffen.

The landscape of migrant churches in Berlin is diverse: every Sunday Syrian-Orthodox believers, Finnish Lutherans, Brazilian and Nigerian Pentecostals, Korean Presbyterians and Polish Catholics meet together for worship.

We estimate that there are roughly 250 migrant churches in Berlin. However, the number of migrant churches could be much higher, given that many – mostly protestant – migrant churches develop from prayer groups and Bible studies held in living rooms, their existence only comes to light through personal connections – or when they are looking to rent for places of worship.

Thus we are attempting through this website to develop a better overview and insight of the migrant church landscape in Berlin.

Back to top